Trainingsschwerter HEMA & more - Der Shop für HEMA, HMB, Mittelalter, Fantasy, Film, Reenactment, Training und Adventure
Filter
Barbuta Helm, 1,6mm Stahl
Typische italienische Barbuta-Helmform um ca. 1440 n. Chr. Hergestellt aus aufwendig gearbeitetem Rüstungsstahl. Der Helm hat ein sehr komfortables, größenverstellbares Lederinlay samt Kinnriemen Details: Für einen Kopfumfang bis ca.61 cm geeignet. Material: 1,6mm Stahl; Leder Gewicht: ca. 2,4kg

79,99 €*
Beckenhaube mit Klappvisier, schaukampftauglich
Größe: M
Voll schaukampftaugliche Nachbildung einer spätmittelalterlichen Beckenhaube aus dem 14. Jahrhundert mit abnehmbarem Klappvisier. Die Beckenhaube, auch Bascinet, Bassinet, Basnet entwickelte sich im frühen 14. Jahrhundert aus der Hirnhaube und wurde normalerweise zusammen mit einer Brünne aus Kettengeflecht getragen. Die vorliegende Version besitzt ein Klappvisier, welches seitlich mit einem Haken arretierbar ist aber auch ganz abgenommen werden kann. Die beiden Hälften des Helmes sind aus ca. 2 mm starkem Stahlblech handgetrieben und sauber verschweißt. Der Helm ist für den Schaukampf geeignet. Beckenhauben setzt man sich übrigens von hinten auf den Kopf. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen und verstellbaren Lederinlays mit Kinnriemen. Erhältlich in zwei verschiedenen Größen (S und M) Details: Größe M: bis 61 cm Kopfumfang S bis 59 Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20 cm Finish: unbehandelt (leicht eingeölt) Gewicht: ca: 3,2 kg

169,99 €*
Beckenhaube mit Visier, 14. Jahrhundert, 2 mm Stahl
Voll schaukampftaugliche Nachbildung einer spätmittelalterlichen Beckenhaube aus dem späten 14. Jahrhundert mit klappbarem Visier. Die Beckenhaube, auch Bascinet, Bassinet, Basnet genannt, ist eine Helmform, die sich im frühen 14. Jahrhundert aus der Hirnhaube entwickelte. Beckenhauben wurden normalerweise zusammen mit einer Brünne aus Kettengeflecht getragen. Unsere Rekonstruktion besitzt am unteren Rand bereits, gebohrte Messingknöpfe, an denen mühelos eine Kettenbrünne befestigt werden kann. Der Helm besitzt ein auffälliges, kunstvolles und handgetriebenes Visier aus 2 mm Stahl. Die beiden Hälften des Helmes sind ebenfalls aus 2 mm starkem Stahlblech handgetrieben, sauber verschweißt und poliert. In den Helm ist ein hochwertiges, verstellbares Polsterinlet eingenietet. Er ist für den Schaukampf geeignet. Details: - Größe: bis ca. 62 cm Kopfumfang - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20 cm - Finish: unbehandelt (leicht eingeölt) - Gewicht: ca: 3,4 kg

169,99 €*
Beckenhaube, Hundsgugel, um ca. 1390
Die Hundsgugel ist eine Variation der spätmittelalterlichen Beckenhaube. Bis etwa 1420 war die Hundsgugel die bevorzugte Helmform unter Rittern und Kriegern. Das charakteristische Design des Visiers verhalf diesem Helm zu seinem Namen Hundsgugel (=Hundshaube/Hundekopf) und zu seiner großen Verbreitung über ganz Mitteleuropa. Unser Helm basiert auf einem mailändischen Helm um 1390 n. Chr. Hergestellt aus aufwendig gearbeitetem und vernietetem Rüstungsstahl mit Messingverzierungen. Der Helm besitzt ein bewegliches Visier und hat ein komfortables Lederinlett und einen Kinnriemen aus Leder. Die seitlich angebrachten Messingnieten dienen zur Befestigung einer Kettenbünne für Brust und Schultern. Diese Kettenbünnen haben wir in verschiedenen Ausführungen im Programm, zu finden in der Kategorie "Kettenzeug" Für einen Kopfumfang bis 61 cm geeignet. Material: 1,6 mm starkem Stahl. Gewicht: ca. 3kg

91,99 €*
Blasebalg-Schaller, ca. 1490, schaukampftauglich, Gr. L
Authentische und voll schaukampftaugliche Rekonstruktion einses spätmittelalterlichen Schallers, der wahrscheinlich gegen 1490 von Plattnern in Norditalien hergestellt wurde. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Visierform wird dieser Helm Blasebalg-Schaller genannt. Der Helm ist handgetrieben aus 2 mm Stahlblech und hat ein bewegliches Visier aus ca. 1,6 mm Stahl. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen, verstellbaren und gepolsterten Stoffinlets und Kinnriemen aus Leder. Dieses Helmmodell ist in drei Größen erhältlich (S, M und L). Details für Größe L: - Größe: bis ca. 63 cm Kopfumfang Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20 cm - Material: 2 mm Stahl, Visier aus 1,6 mm Stahl - eingenietete: weiches, gepolstertes Stoffinlet - Kinnriemen aus Rindsleder - Gewicht: ca. 3,7 kg Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

169,99 €*
Blasebalg-Schaller, ca. 1490, schaukampftauglich, Gr. M
Authentische und voll schaukampftaugliche Rekonstruktion einses spätmittelalterlichen Schallers, der wahrscheinlich gegen 1490 von Plattnern in Norditalien hergestellt wurde. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Visierform wird dieser Helm Blasebalg-Schaller genannt. Der Helm ist handgetrieben aus 2 mm Stahlblech und hat ein bewegliches Visier aus ca. 1,6 mm Stahl. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen, verstellbaren und gepolsterten Stoffinlets und Kinnriemen aus Leder. Dieses Helmmodell ist in drei Größen erhältlich (S, M und L). Details für Größe S: - Größe: bis ca. 63 cm Kopfumfang Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20 cm - Material: 2 mm Stahl, Visier aus 1,6 mm Stahl - eingenietete: weiches, gepolstertes Stoffinlet - Kinnriemen aus Rindsleder - Gewicht: ca. 3,7 kg Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

169,99 €*
Brillenhelm Beowulf mit Wangenklappen und Kettenbrünne
Sehr dekorativer Brillenhelm im Stile eines Frühmittelalterhelmes, wie sie von Angel-Sachsen und Wikingern getragen wurden. Er ist mit Messingapplikationen geschmückt und besitzt eine Kettenbrünne aus unvernietetem Kettengeflecht und zwei Wangenklappen. Geeignet für Liverollenspiel (LARP), Theater und Kostümierung. Der Helm hat verstellbares Lederinlet nebst robustem Kinnriemen aus Leder und Messingschnalle Details: - Kopfumfang: bis ca. 63 cm - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22,5 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19,0 cm - Materialstärke: 1,2 mm Stahl - Kettengeflecht aus: verzinkten, 1,6mm starken Stahlringen, Innendurchmesser ca. 8mm - Inlay und Kinnriemen aus Rindsleder - Gewicht: ca. 2,25 kg

129,99 €*
Byzantinischer Helm, 2mm Stahl
Größe: S
Schaukampftaugliche Reproduktion eines byzantinischen Helmes aus dem 10. Jahrhundert. Die Helmkalotte wird aus aus sieben, miteinander vernieteten und konzentrisch geschmiedeten Stahlspangen gebildet. Der Helm hat eine Messingspitze, an der Haare oder Federn befestigt wurden. Helme dieser Art wurden oft in Verbindung mit einer Kettenhaube bzw. Brünne getragen. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen und verstellbaren Lederinlays mit Kinnriemen. Erhältlich in zwei verschiedenen Größen: S und M Größe S: bis 59 cm Kopfumfang Größe M: bis 62 cm Kopfumfang Finish: unbehandelt (leicht eingeölt) Gewicht: ca: 2,75 kg

Varianten ab 119,00 €*
119,99 €*
Celata mit Lederinlay
Typische Helmform eines Bogenschützen-Schallers, sog. Celata oder Celesta wie sie im 14. Jahrhundert weit verbreitet war. Hergestellt aus 1,6mm Stahl. Mit Lederinlay zur Höhenjustierung. Kopfumfang: bis max. 60 cm Hergestellt aus 1,6 mm starkem Stahl. Gewicht: ca. 1,3 kg

66,99 €*
Coppergate Helm mit unvernieteter Kettenbrünne
Vorbild für diese schaukampftaugliche Helmreplik ist der 1983 bei York, England gefundene sogenannte Coppergate Helm. Er stammt aus dem 8. Jahrhundert und ist - da einer der wenigen angelsäschichen Helmfunde - von großer archäologischer Bedeutung. Der Helm besitzt dekorative Messingapplikationen mit Eingravierungen und hat eine Kettenbrünne aus verzinkten, unvernieten Ringen. Ein komfortables Lederinlay mit Kinnriemen ist dem Helm eingepasst. Für einen Kopfumfang bis ca. 62 cm geeignet. Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19 cm Materal: 1,6 mm Stahl, Messing und Leder Gewicht: ca. 4,0 kg

196,99 €*
Coppergate Helm mit vernieteter Kettenbrünne
Vorbild für diese schaukampftaugliche Helmreplik ist der 1983 bei York, England gefundene sogenannte Coppergate Helm. Er stammt aus dem 8. Jahrhundert und ist - da einer der wenigen angelsächsischen Helmfunde - von großer archäologischer Bedeutung. Der Helm besitzt dekorative Messingapplikationen mit Eingravierungen und hat eine Kettenbrünne aus runden, vernieten Ringen. Exklusiv hergestellt für Battle-Merchant. Ein komfortables Lederinlay mit Kinnriemen ist dem Helm eingepasst. Für einen Kopfumfang bis ca. 62 cm geeignet. Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 24 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19,5 cm Materal: 1,6 mm Stahl, Messing und Leder Gewicht: ca. 4,1 kg

237,99 €*
Der Gjermundbu Helm mit vernieteter Brünne
Größe: S
- schaukampftauglich - Der Gjermundbu Helm wurde 1943 bei Ausgrabungen eines wikingerzeitlichen Grabhügel entdeckt. Er wurde fachmännisch rekonstruiert und wird heute im Museum of National Antiquities (Oldsaksamlinga) in Oslo ausgestellt. Der Helm wird auf das Jahr 970 n. Chr. datiert. Er ist exemplarisch für einen Wikingerbrillenhelm, welcher dem Kämpfer guten Geschichtsschutz und gleichzeitig ein ausreichendes Sichtfeld gewährleistet. Der Helm und insbesondere seine Spangen zeigen aber auch die nahe Verwandtschaft zur Helmgruppe der sogenannten nordischen Kammhelme. Es gibt mittlerweile einige Nachbildungen des Gjermundbuhelmes auf dem Markt, aber nur wenige sind so nahe am Original und bieten gleichzeitig den Schutz wie diese schaukampftaugliche Replik von Ulfberth. Seine Helmglocke besteht aus zwei Teilen und ist aus 2mm starkem Stahl getrieben und sauber verschweißt. Auf die Helmglocke sind vier sich kreuzende, handgeschmiedeten Eisenbänder (sog. Spangen) aufgenietet, welche den Helm zusätzlich verstärken. Aufgenietet ist auch die ebenfalls aus 2 mm starkem Stahl in Handarbeit gefertigte Brille, ein Gesichtsschutz, der dem Träger bis weit unter die Nase reicht. Die Brille wurde mit den gleichen Meißelkerben versehen, die auch das Original aufweist. Der Helm besitzt eine Kettenbrünne aus vernieteten Rundringen (RRR), denn auch an dem Fund von 1943 sind Überreste einer vernieten Brünne zu finden. Die geschmiedete Spitze des Helmes ist nur geschraubt und kann spielend leicht demontiert werden z.B. für sichere Kampfdarstellung. Der Helm ist bewusst nicht auf Hochglanz poliert, sondern hat eine künstlich gealterte Oberfläche, welche seine Authentizität unterstreicht. Er besitzt ein eingenietetes, sehr hochwertiges, verstellbares Polsterinlet nebst robustem Kinnriemen aus Leder und Messingschnalle Diese hervorragende Helmrekonstruktion ist sowohl für den Sammler als auch für den Reenactor der Wikingerzeit ein gleichermaßen höchst interessantes und erschwingliches Stück erlebbarer Geschichte. Dieses Helmmodell ist in drei Größen erhältlich (S, M und L) Details für Größe L: - Kopfumfang: bis ca. 64 cm - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23,0 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20,0 cm - Material: 2 mm Stahl - Antikfinish - Gepolstertes Stoff-Inlet und Kinnriemen aus Rindsleder - Gewicht: ca. 3,2 kg

Varianten ab 172,55 €*
189,99 €*
Der Sutton Hoo Helm, spätes 8. Jahrhundert
Das Original dieses Prunkhelmets - oder besser gesagt die Bruchstücke - wurden 1939 bei der Ausgrabung eines Schiffgrabes in Sutton Hoo, nahe Woodbridge (Suffolk/England) entdeckt. Es handelt sich also höchstwahrscheinlich um eine Grabbeilage eines angelsächsischen Fürsten und wurde vermutlich zwischen 750-775 n. Chr. hergestellt. Geschichtlich steht er anderen frühmittelalterlich-germanischen Helmen wie z.B. aus Vendel und Valsgärde (Schweden) nahe. Die zusammengefügten Originalteile sind neben einer sehr aufwendigen ersten Rekonstruktion der Royal Armouries im British Museum in London ausgestellt. Unsere Replik ist zugegeben nicht so perfekt wie die erste Rekonstruktion der Royal Armouries. Dennoch handelt es sich bei diesem Helm um ein sehr dekoratives aber auch tragbares (wortwörtliches) Glanzstück frühmittelalterlicher Rüstung. Der Helm ist innenseitig mit Leder ausgekleidet. Für eine Hutgröße bis 61 cm geeignet. Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21,5 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 17,5 cm Gewicht: 2,50kg

279,99 €*
Deutsche Beckenhaube mit Visier, Schaukampf, 2mm
Größe: S
-schaukampftauglich- Diese Beckenhaube (auch Kesselhaube oder Bascinethelm genannt) ist eine Rekonstruktion nach einem Fund um 1370. Das Original befindet sich im Valeria Museum, Sitten (Schweiz). Der Helm besitzt ein durch ein Scharnier klappbares und abnehmbares Visier und wird daher auch 'Klappvisier Bascinet' bezeichnet. Die Beckenhaube entwickelte sich im frühen 14. Jahrhundert aus der Hirnhaube. Der Helm ist aus 2mm starkem Stahlblech in Handarbeit getrieben, vernietet und verschweißt und gewährleistet aufgrund seiner Robustheit großen Schutz beim Schaukampf. Der Helm hat ein komfortables, gepolstertes Stoffinlets. Die seitlich angebrachten Messingnieten dienen zur Befestigung einer Kettenbünne für Brust und Schultern. Diese Kettenbünnen haben wir in verschiedenen Geflechtarten im Programm, zu finden in der Kategorie 'Kettenzeug' Details: Inklusive eines hochwertigen, weichen Stoffinlays. Erhältlich in drei Größen (S, M und L). Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Materialstärke: Hergestellt aus 2mm starkem Stahl Gewicht: 3,25 kg

179,99 €*
Deutscher Schaller, ca. 1480, 1,6mm Stahl
- 100% SCHAUKAMPFTAUGLICH - Diese sehr originalgetreue Rekonstruktion eines deutschen Schallers verbindet sowohl authentische Darstellung als auch größtmögliche Sicherheit beim Schaukampf. Das Visier ist durch einen angebrachten Dorn in der untersten Stufe arretierbar. Der Helm hat ein sehr komfortables Lederinlay und einen soliden Kinnriemen mit Schnalle. Für einen Kopfumfang bis 62cm geeignet. Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23,5 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19 cm Material: 1,6 mm Stahl; Leder, Messingnieten Finish: poliert (eingeölt) Gewicht: ca. 2,65 kg

121,99 €*
Deutscher Schaller, um 1490, 1,6mm Stahl mit Lederinlet
Deutscher Schaller, um 1490, 1,6mm Stahl mit Lederinlet Diese sehr authentische Rekonstruktion eines deutschen Schallers ist auis 1,6 mm starkem Stahlblech getrieben und daher bedingt schaukampftauglich. Die an die Helmglocke angenieteten Nackenlamellen sind gut bewegbar. Das Visier ist mit schönen, handgeschmiedeten Kleeblattnieten befestigt. Das bewegliche Visier ist durch einen angebrachten Dorn in der untersten Stufe arretierbar. Der Helm hat ein komfortables Lederinlay und einen soliden Kinnriemen mit Schnalle. Der spätmittelalterliche Helmtypus Schaller auch Schallern wurde normalerweise zusammen mit einer passenden Helmbarte oder Halsberge getragen. Details: - Größe: Für einen Kopfumfang bis ca. 62 cm geeignet. Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23,5 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19 cm - Material: 1,6 mm Stahl - inklusive Lederinlay und Kinnriemen - Finish: poliert (eingeölt) - Gewicht: ca. 3,4 kg

142,99 €*
Deutscher Schaller, um ca. 1480, für Schaukampf
Group #HEL0016/1: M
Unsere sehr originalgetreue Rekonstruktion eines deutschen Schallers verbindet sowohl authentische Darstellung als auch größtmögliche Sicherheit beim Schaukampf. Das Original stammt vermutlich aus einer Nürnberger Plattnerei und wird auf ca. 1480 datiert. Das klappbare Visier ist durch ein seitlich angenietetes Schloss in der untersten Stufe arretierbar. Der Helm hat ein sehr komfortables, gepolstertes Stoff-Inlay und einen soliden Kinnriemen mit Messingschnalle. Dieses Helmmodell ist standardmäßig in drei Größen erhältlich (S, M und L). Details für Schaller Gr. L: Kopfumfang: bis ca. 63 cm Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23,5 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19,5 cm Material: ca. 2 mm Stahl Gepolstertes Stoff-Inlay mit Kinnriemen aus Rindsleder Gewicht: ca. 3,2 kg Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Varianten ab 138,04 €*
149,99 €*
Eisenhut mit Bändern, 14. Jahrhundert
Größe: L
Solide Nachbildung eines mittelalterlichen Eisenhutes. Diese Art von Helmen waren von ca. Mitte des 14. Jahrhunderts bis zum 15. Jahrhundert in Mittel- und Nordeuropa in Gebrauch. Der Helm ist zwar "nur" aus 1,6mm starkem Stahl gefertigt. Aufgrund der Verstärkung durch die aufgenieteten Stahlbänder ist er aber durchaus für den Schaukampf brauchbar. Der Helm hat ein komfortables Lederinlay und Kinnriemen mit Schnalle. Details: Material: 1,6 mm Stahl, Leder Größe: Für einen max. Kopfumfang von 61 cm geeignet Gewicht: ca. 3,35 kg

119,99 €*
Eisenhut mit Sehschlitz, 2mm Stahl
Größe: M
Eisenhut, um ca. 1450, schaukampftauglich Replik eines spätmittelalterlichen Eisenhutes mit Sehschlitzen, auch unter dem Namen Kapalinhelm bekannt. Typisch ist die große, tief gezogener Krempe mit Sehschlitzen. Diese Helme waren sehr beliebt bei Fußtruppen, z.B. Pikenieren oder Armbrustschützen. Unsere voll schaukampftaugliche Version ist in Handarbeit aus 2mm starkem Stahl gefertigt. Die Kanten der Krempe sind umgebördelt. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen, verstellbaren und gepolsterten Stoffinlets und Kinnriemen aus Leder. Erhältlich in drei Größen (S, M und L). Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Materialstärke: Hergestellt aus 2mm starkem Stahl Mit weichem Polsterinlay! Kinnriemen aus Rindsleder Gewicht: 2,4 kg

159,99 €*
Eisenhut mit Wangenklappen, 2mm Stahl
Größe: M
Voll schaukampftaugliche Reproduktion eines spätmittelalterlichen Eisenhutes. Eisenhüte erfreuten kamen im 13. Jahrhundert in Mode und erfreuten ich bis hinein ins 15. Jh. großer Beliebtheit bei Fußtruppen. Aus dem Eisenhut entstand gegen Ende des 15. Jahrhunderts der Schaller. Dieser Ulfberth®-Eisenhut ist sehr solide gefertigt und daher für Voll-Kontakt geeignet. Die Materialstärke beträgt ca. 2mm, in den überlappenden bereichen sogar 6 mm! Auf der Helmkalotte überlappen sich vier Spangen, die sehr dekorativ, in Form eines Kreuzes angeordnet sind. Der Eisenhut hat zwei Wangenklappen aus Stahl. An diesen sind Lederriemen nebst Schnalle angenietet. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen und verstellbaren gepolsterten Inlays. Dieses Helmmodell ist in drei Größen erhältlich (S, M und L) Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Materialstärke: ca. 2mm Gewicht: ca. 4,75 kg

Varianten ab 152,32 €*
153,99 €*
Eisenhut, 13. Jahrhundert
Dieser tragbare Eisenhut ist nach historischen Originalvorlagen gefertigt. Der Helm hat eine Spitze und eine breite Krempe. Er ist aus ca. 1,6 mm starkem Stahl gefertigt. Der Helm besitzt ein Lederinlay und einen Kinnriemen. Für einen Kopfumfang bis 61 cm geeignet. Hergestellt aus 1,6 mm starkem Stahl. Gewicht: ca. 2,2 kg

64,99 €*
Eisenhut, 14. Jh
Größe: M
- voll schaukampftauglich - Nachbildung eines Eisenhutes um ca. 1340 n. Chr. Eisenhüte dieser Art erfreuten sich im 14. und 15. Jahrhundert in Mitteleuropa sehr großer Beliebtheit bei Fußsoldaten. Der Helm ist aus 1,6mm starkem Stahlblech in Handarbeit gefertigt. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen und verstellbaren Lederinlays mit Kinnriemen und authentischer Schnalle aus Messing. Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Inlay mit Kinnriemen aus Rindsleder Gewicht: ca. 2,5 kg

159,99 €*
Eisenhut, gerade Form, 2mm Stahl
Größe: M
- voll schaukampftauglich - Nachbildung eines Eisenhutes aus dem 14. Jahrhundert. Eisenhüte dieser Art waren vor allem bei den Fußtruppen des europäischen Spätmittelalters beliebt. Der Helm ist aus 2mm starkem Stahlblech in Handarbeit gefertigt und besticht durch seine schlichte doch schöne Form sowie durch die Halbrundungen an den Enden des Deckels und am Krempenansatz. Eine sehr schöne Plattnerarbeit. Diese Helme wurden oft zusammen mit einer Bundhaube und einer Kettenhaube getragen. Wir bieten den Helm daher in drei Größen mit ausreichend Platz an. Inklusive eines eingenieteten, hochwertigen und verstellbaren Stoffinlays mit Kinnriemen und Schnalle aus Messing. Wir bieten diesen Helm in drei Größen (S, M und L) an. Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21,0 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 17,0 cm Material: 2mm Stahl Polsterinlet und Kinnriemen aus Rindsleder Gewicht: ca. 2,85 kg

159,99 €*
Englischer Schaller aus Coventry
Größe: L
Voll schaukampftaugliche Reproduktion des sogenannten Coventry Schallers, auch als englischer Schaller bezeichnet. Diese Form ähnelt sehr den (nord-) italienische Schallertypen, unterscheidet sich aber von seinen kontinentalen Verwandeten durch seine pointierte Spitze und dem höheren Helmkamm. Das Orginal wird auf das Jahr 1460 datiert und befindet sich noch immer in Coventry und kann dort im Museum The Herbert - Art Gallery and Museum besichtigt werden. Wie alle Schallern mit Visier, wurde auch diese Form vorwiegend von Rittern und Söldnern, den engl. Men-at-Arms getragen, während die visierlosen Schaller überwiegend bei Bogen- und Armbrustschützen vorherrschend waren. Der Helm hat ein raffiniertes Schloss zum Arretieren des Visiers. Der Helm hat ein sehr komfortables, gepolstertes Stoff-Inlay und einen soliden Kinnriemen mit Schnalle. Wir bieten diesen Helm in drei Größen (S, M und L) an. Größe S: bis ca. 59 cm Kopfumfang Größe M: bis ca. 62 cm Kopfumfang Größe L: bis ca. 64 cm Kopfumfang Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23,5 cm Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 20,0 cm Material: ca. 2 mm Stahl Gepolstertes Stoff-Inlay mit Kinnriemen aus Rindsleder Gewicht: ca. 3,7 kg

159,99 €*